Region Drei Einbrüche auf der Alb

SWP 23.09.2016

Uhren, Schmuck, Bargeld und ein Auto erbeuteten Diebe in den vergangenen Tagen bei zwei Einbrüchen in der Region, ein dritter blieb erfolglos. In der Nacht auf Mittwoch hat ein bislang unbekannter Täter in Hohenstadt versucht, in ein Haus im Buchenweg einzubrechen. Er machte sich mit einem Hebel an der Kellertür zu schaffen. Die Bewohner des Hauses stellten den versuchten Einbruch erst am nächsten Morgen fest. Offenbar hatte der Hund den Einbrecher vertrieben.

Am Donnerstagabend waren Einbrecher in Blaubeuren-Asch unterwegs. Im Ahornweg hebelten sie eine Terrassentür auf. Im Haus fanden sie Uhren, Schmuck und Bargeld. Mit dieser Beute flüchteten die Täter.

Im Kornackerweg in Beimerstetten bohrten Einbrecher am frühen Freitagmorgen ein Loch in eine Terrassentür aus Holz und konnten diese somit öffnen. Die Täter erbeuteten einen Autoschlüssel und fuhren mit dem Auto davon. Dabei handelt es sich um einen schwarzen Mercedes mit dem Kennzeichen UL-PF 9.

In allen drei Fällen ermittelt die Polizei. Sie hofft auf Hinweise von Zeugen, die sich unter Tel. 07 31/18 80 melden können.