Am Samstagabend musste eine private Feier im Vereinsheim in einem Ortsteil von Buch durch die Polizei aufgelöst werden. Nachdem der Polizei die Party mitgeteilt wurde, trafen die Beamten um 22:10 Uhr auf 23 Personen, die im Anschluss an ein Fußballspiel im Freien vor dem Vereinsheim mit Biertischgarnituren und lauter Musik feierten und Alkohol konsumierten.
Die Feier musste aufgrund der aktuellen Corona-Vorgaben bei einer Inzidenz von über 50 pro 100.000 Einwohner im Landkreis Neu-Ulm, wonach private Feiern auf maximal 5 Personen oder 2 Haushalte begrenzt sind, durch die Polizei aufgelöst werden. Alle Feiernden erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.