Der Rufbus sollte kurz vor 17 Uhr mehrere Männer vom Bahnhof abholen. Beim Einsteigen drängelten sich andere Fahrgäste vor. Die vier Drängler gerieten mit dem Busfahrer in Streit. Sie beleidigten und bedrohten ihn. Der Fahrer forderte die vier Männer deshalb auf, den Bus zu verlassen. Die aber schlugen dem Fahrer, der draußen stand, die Tür an den Kopf. Der Mann erlitt leichte Verletzungen.

Auch gegenüber der Polizei waren die vier Nigerianer aggressiv. Schließlich blieben sie doch draußen stehen, während der Bus abfuhr. Dann kehrte nach und nach Ruhe ein. Die Männer, 21 und 25 Jahre alt, sehen jetzt Strafanzeigen entgegen. Unterstützt wurden die Polizisten am Boden durch die Besatzung eines Polizeihubschraubers. Der war nach einem Einsatz auf dem Rückflug nach Stuttgart und kam gerade bei Ehingen vorbei.