Hauptbahnhof Ulm Bundespolizei nimmt gesuchten Straftäter in Ulm fest

Symbolbild
Symbolbild © Foto: dpa
Ulm / swp 20.08.2018
Die Bundespolizei hat am Samstagnachmittag am Ulmer Hauptbahnhof einen 29-Jährigen festgenommen, der per Haftbefehl gesucht wurde.

Gegen 13:00 Uhr nahmen Beamte der Bundespolizei einen 29-jährigen Mann im Ulmer Hauptbahnhof fest. Sie überprüften die Personalien des Mannes, nachdem er zuvor ohne Fahrschein in einem ICE von Augsburg nach Ulm unterwegs war. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der rumänisch stammende Mann wegen mehreren Diebstahlsdelikten und Raubes verurteilt und von der Staatsanwaltschaft Essen mit einem Vollstreckungshaftbefehl gesucht wurde. Der wohnsitzlose Mann hat eine Restfreiheitsstrafe von 365 Tagen aus einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren zu verbüßen. Bundespolizisten brachten ihn anschließend in eine Justizvollzugsanstalt.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel