Neu-Ulm Briefkasten gesprengt

SWP 04.01.2012
Am Dienstagnachmittag haben drei Jugendliche mit einem Böller einen Briefkasten an einem Mehrfamilienhaus in Neu-Ulm gesprengt. Obwohl sie nach der Tat geflohen sind, konnten die Jugendlichen ermittelt werden.
Nach Angaben der Polizei sprengten drei Jugendliche am Dienstagnachmittag mit einem Böller einen Briefkasten an einem Mehrfamilienhaus in der Steubenstraße und verursachten einen Sachschaden von circa 250 Euro. Obwohl die drei unmittelbar nach der Tatausführung flüchteten, konnten sie aufgrund eines Zeugenhinweises ermittelt werden.

Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.