Brand in Weißenhorn: Am Samstagnachmittag bemerkte ein Nachbar gegen 16.45 Uhr, dass Rauch aus einer gegenüberliegenden Wohnung quoll - er alarmierte per Notruf die Feuerwehr. Wie die Polizei berichtet, rückte die Freiwillige Feuerwehr Weißenhorn mit etwa 30 Mitgliedern an. In der Küche der Wohnung war ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte brachten den Brand unter Kontrolle und verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf weitere Wohnbereiche.

Ursache für Brand in Weißenhorn noch unklar

Zu diesem Zeitpunkt waren die Bewohner nicht zu Hause. Verletzt wurde niemand. Die Küche wurde durch das Feuer allerdings stark beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 60.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, die Ermittlungen laufen.