Am Dienstagabend gegen 18 Uhr hat vor der Ulrich-von-Ensingen-Gemeinschaftsschule in Ulm ein Müllcontainer gebrannt. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, der Container wurde durch die Flammen zerstört. Verletzt wurde niemand.

Polizei sucht Zeugen nach möglicher Brandstiftung in Ulm

Weitere Ermittlungen haben ergeben, dass auch ein Briefkasten auf dem Schulgelände gebrannt hat. Dies teilte die Polizei am Mittwochvormittag auf Anfrage mit. Bei dem Feuer seien einige Briefe zerstört worden, der Briefkasten sei unbeschädigt geblieben. Die Polizei hält es für möglich, dass die Feuer vorsätzlich gelegt wurden. Die Ermittlungen laufen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0731) 188 33 12 zu melden.