Feuer Brand in Wohnhaus, drei Bewohner evakuiert

Ulm / SWP 03.07.2018

In der Ulmer Frauenstraße hat es am Dienstagabend in einem Wohnhaus gebrannt. Nach Angaben des Einsatzleiters Andreas Burst wurde das Feuer gegen 17:30 Uhr durch einen auf dem Herd vergessenen Topf verursacht.

Die Feuerwehr war mit 18 Mann und vier Fahrzeugen vor Ort und konnte den Brand schnell löschen. Die drei Bewohner der Erdgeschosswohnung weigerten sich offenbar zunächst, ihre brennende Wohnung zu verlassen und mussten von den Einsatzkräften evakuiert werden. Verletzt wurde jedoch niemand.

Die Wohnung ist laut Burst nun unbewohnbar, der Eigentümer sucht nach einer Alternative für die Anwohner.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel