In der Nacht auf Dienstag haben brennende Schuhe für Alarm bei der Feuerwehr Ulm gesorgt. Gegen 2.45 Uhr wurden die Einsatzleute in den Stifterweg gerufen. Der Grund: Auf dem Balkon eines Wohnhauses hatten Schuhe und ein Blumentopf Feuer gefangen.

Als die Feuerwehr eintraf, hatte ein Zeuge den Brand bereits löschen können, wie die Polizei Ulm mitteilt. Verletzt wurde niemand. Der Schaden liegt bei schätzungsweise 5000 Euro. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte dich auch interessieren: