Ein brennender Traktor, eine ungeklärte Ursache, und ein Sachschaden von 5.000 Euro – das ist die Bilanz des Feuerwehreinsatzes am Montag im Erbacher Stadtteil Donaurieden.

Traktorbrand in Erbach: Polizei schließt Brandstiftung aus

Die Beamten wurden zur Mittagszeit gerufen. Grund: Auf einem Gelände an der Steig brannte ein Traktor. Ein Landwirt hatte ihn dort abgestellt. Kurz danach stand das Fahrzeug in Flammen.

Die Feuerwehr löschte den Brand. Nun ermittelt die Polizei. Es ist immer noch unklar, was den Brand ausgelöst hat. Momentan gibt es keine Hinweise auf Brandstiftung, teilt die Polizei mit.