Eine Kundin wollte am Mittwochmittag in einem Einzelhandelsgeschäft am Schwarzen Graben in Nersingen einkaufen. Sie bemerkte beim Betreten des Geschäfts einen Brand auf dem Dach des Gebäudes und informierte umgehend eine Bedienstete des Geschäfts. Die Filialleitung schickte alle Kunden und Bedienstete des Geschäfts nach draußen und rief die Feuerwehr.

Den Feuerwehren Nersingen und Neu-Ulm gelang es schnell, den Brand unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Die Brandursache ist derzeit noch nicht ganz klar, dürfte aber im Bereich der Photovoltaikanlage zu suchen sein. Dort brach das Feuer aus und zerstörte einen Teil der Photovoltaikanlage.

Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Neben der Feuerwehr und der Polizei standen auch ein Notarzt und eine Rettungswagenbesatzung bereit. Durch den Vorfall wurde jedoch niemand verletzt. Die Kriminalpolizei Neu-Ulm hat ihre Ermittlungen aufgenommen.