Am frühen Dienstagabend sind zwei Menschen bei einem Autounfall zwischen Bermaringen und Asch schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 44-Jähriger gegen 17.45 Uhr von Bermaringen in Richtung Asch unterwegs. Etwa 200 Meter nach dem Ortsausgang Bermaringen bog er nach links ab und stieß dabei frontal mit einer 28-jährigen BMW-Fahrerin zusammen.

Fahrer schwer verletzt

Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen und wurden mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht. Auch die Feuerwehr war mit 50 Mann im Einsatz.

An beiden Autos entstand ein Totalschaden, den die Polizei auf jeweils rund 20.000 Euro schätzt. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Infolge des Vorfalls war die Straße zeitweise komplett gesperrt, wodurch es zu geringen Verkehrsbehinderungen kam.

Das könnte dich auch interessieren:

Halle

Geislingen