Ulm / SWP  Uhr
Am Montagabend hat ein betrunkener Mann in einem Supermarkt in der Ulmer Magirusstraße randaliert.

Wie die Polizei Ulm am Dienstag bekanntgab, hatte der Mann sich zunächst mit der Kassiererin des Supermarkts unterhalten wollen. Als die Frau darauf aber keine Lust hatte, wurde der Mann wütend und beschimpfte die Frau und andere Kunden.

Schließlich warf er Zeitungen aus einem Ständer auf den Boden und sprang gegen eine Scheibe, die daraufhin zu Bruch ging. Zeugen konnten den Mann laut Polizei schließlich festhalten.

Die Ulmer Polizei nahm den Betrunkenen mit zum Revier. Ihn erwartet eine Strafanzeige.

Das könnte dich auch interessieren:

Auf der A8 sind am Dienstag bei Wendlingen vier Lkw auf ein Stauende gekracht. Dabei wurden drei Autos aufeinander geschoben. Der mutmaßliche Unfallverursacher wurde lebensgefährlich, ein anderer leicht verletzt.

In Ulm eröffnet der erste plastikfreie Supermarkt. Alle Infos rund um den geplanten Unverpackt-Laden – und wo es in der Region schon einen gibt.