Platzverweis Betrunkener pöbelt Passanten an

Symbolbild
Symbolbild © Foto: Eibner/Pressefoto
Ulm / swp 15.08.2018
Am Mittwochnacht pöbelte ein 23-Jähriger mehrere Passanten auf dem Münsterplatz an.

Als Polizeibeamten seine Personalien aufnehmen und einen Platzverweis erteilen wollten, begann der 23-Jährige lauthals herumzuschreien. Weil er sich gegen die Aufforderung der Beamten widersetzte, sollte er auf das Revier mitgenommen werden, daraufhin leistete er massiv Widerstand und beschädigte dabei einen Streifenwagen. Für den Mann endete die Nacht schließlich in der Ausnüchterungszelle. Neben der Rechnung für die Nacht bei der Polizei, sieht der Mann jetzt auch einer Anzeige wegen Sachbeschädigung entgegen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel