Kinderschreck Betrunkener jagt Kindern Angst ein

Symbolbild
Symbolbild © Foto: Patrick Seeger/dpa
Ulm / swp 13.08.2018
Am Sonntagabend fiel ein betrunkener Mann in der Moltkestraße auf. Er schreckte Kinder und Jugendliche auf.

Der Betrunkene sprach dort gegen 18 Uhr Kinder und Jugendliche an.

Die ängstigten sich angesichts des Betrunkenen. Die Polizei kontrollierte deshalb den Mann. Die Beamten verboten ihm, sich in den nächsten Stunden weiterhin dort aufzuhalten. Er ging auch weg, kam aber bald darauf zurück. Wieder versetzte er die Kinder in Angst.

Nacht in Zelle verbracht

Jetzt nahm die Polizei ihn mit zur Wache. Ein Richter ordnete den Gewahrsam über Nacht an, den der 59-Jährige in der Zelle der Ulmer Polizei verbrachte. Darüber erwartet ihn jetzt eine Rechnung von rund 150 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel