Vöhringen Betrunkener fällt gegen Schaufensterscheibe

SWP 23.07.2016
Ein 22-Jähriger prallte am Freitag gegen eine Schaufensterscheibe, wodurch diese zerbrach. Dabei zog er sich eine Schnittverletzung am Kopf zu. Zudem entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro.
Am Freitag, 22.07.16, gegen 15.30 Uhr rannte ein 22jähriger Mann die Wannengasse entlang, geriet ins Stolpern und prallte gegen die Schaufensterscheibe eines Geschäftes, wodurch diese zu Bruch ging. Der stark alkoholisierte Mann zog sich durch seinen Sturz eine Schnittverletzung am Kopf zu und musste ins Krankenhaus nach Weißenhorn gebracht werden. Strafrechtlich kann dem 22-Jährigen nichts vorgeworfen werden. Jedoch muss er für den verursachten Schaden aufkommen, welcher sich auf etwa 3000 Euro beläuft.