Ulm Betrunkener fährt Motorradfahrer an

Ulm / SWP 26.08.2016
Ein Motorradfahrer ist am Donnerstag schwer verletzt worden. Er wurde von einem Auto angefahren. Dessen Fahrer war betrunken.

Ein 42-Jähriger hat am Donnerstag einen Motorradfahrer angefahren. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann betrunken, setzte sich aber gegen 14.45 Uhr trotzdem hinters Steuer. Mit dem Auto fuhr er aus einem Grundstück in die Laupheimer Straße. Der Motorradfahrer kam von links und bremste noch stark ab. Den Zusammenstoß konnte der 33-Jährige aber nicht mehr verhindern. Durch die Kollision wurde der Kradfahrer schwer verletzt. Der Autofahrer musste eine Blutprobe abgeben, seinen Führerschein behielten die Beamten gleich ein. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige. Den Sachschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf etwa 5000 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel