Alkohol trinken und dann Auto fahren? Schlechte Idee. Das musste auch ein 57-Jähriger in der Nacht zum Mittwoch feststellen.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Mann gegen 0.30 Uhr im Bereich Sterngasse-Dreiköniggasse entgegen der Fahrtrichtung. Eine Polizeistreife sah den Falschfahrer. Der 57-Jährige wendete sein Auto und parkte am Fahrbahnrand. Die Beamten kontrollierten ihn und stellten Alkoholgeruch fest. Der Mann musste eine Blutprobe abgeben, sein Führerschein wurde sicher gestellt und eine Anzeige erhielt er ebenfalls.

Das könnte dich auch interessieren:

Ulm