Drei Verletzte Betrunkene ohne Führerschein kauft Auto und baut Unfall

Polizei wegen Alkohol am Steuer im Einsatz.
Polizei wegen Alkohol am Steuer im Einsatz. © Foto: dpa
A7/Nersingen / swp 03.11.2018

Am Freitag gegen 19:35 Uhr ist eine 50-Jährige mit ihrem neu erworbenen Gebrauchtwagen auf der A7 zwischen Nersingen und dem Autobahndreieck Hittistetten in Richtung Süden gefahren. Die Frau war betrunken und kam vermutlich deshalb zu weit nach links in den Grünstreifen. Beim Gegenlenken übersteuerte sie und geriet mit ihrem Auto ins Schleudern - und prallte gegen ein auf dem rechten Fahrstreifen fahrendes Auto eines 27-Jährigen.

Teils schwerverletzt in Klinik

Das Auto der Unfallverursacherin überschlug sich, während das Auto des 27-jährigen durch den Zusammenstoß gegen die Mittelschutzplanke geschleudert wurde. Sowohl die beiden Fahrer, als auch eine schwangere Mitfahrerin im gerammten Auto, mussten mit teilweise schweren Verletzungen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht werden.

Betrunken und ohne Führerschein

Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstelle, war die Unfallverursacherin nicht nur betrunken, sondern auch ohne Führerschein gefahren. Der war ihr bereits nach einer Trunkenheitsfahrt zuvor entzogen worden.

Am Einsatzort war die Feuerwehr Nersingen zur Absicherung, Reinigung und Ausleuchtung der Unfallstelle eingesetzt. Die Autobahnpolizei Günzburg bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter (08221) 91 93 11 zu melden.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel