Ulm Bei Rot gefahren: 41-Jährige erleidet schwere Verletzungen

Weil sie eine rote Ampel missachtet hatte, verursachte eine 41-Jährige am Donnerstag einen Unfall.
Weil sie eine rote Ampel missachtet hatte, verursachte eine 41-Jährige am Donnerstag einen Unfall. © Foto: Matthias Jedele
Ulm / swp 17.08.2018
Am Donnerstag ist es auf der Wiblinger Allee zu einem Unfall zwischen zwei Fahrzeugen gekommen: Eine Frau war über die Kreuzung gefahren, obwohl die Ampel für sie Rot zeigte.

Nicht aufgepasst hat am Donnerstag eine 41-Jährige, die mit ihrem Auto auf der Wiblinger Allee vom Kuhberg in Richtung Wiblingen unterwegs war: Obwohl die Ampel an der Daimlerstraße für sie Rot zeigte, fuhr die Frau weiter. Dabei rammte sie einen VW, der bei Grün aus der Daimlerstraße abbog. Die VW-Fahrerin blieb unverletzt, die Unfallverursacherin kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Die Polizei ermittelte die Ursache des Unfalls. Sie schätzt den Schaden an den Autos auf rund 5.000 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel