Ein Mitarbeiter einer Bäckerei am Ulmer Hauptbahnhof ist am Samstagvormittag gegen 10 Uhr von einem 31-jährigen Mann mit einem Schlagring bedroht worden. Das meldet die Bundespolizeiinspektion Stuttgart.

Offenbar waren die beiden Männer zuvor in Streit geraten, während der 31-Jährige bei der Bäckerei einkaufte.

Ein unbekannter Begleiter hielt den Bewaffneten vermutlich davon ab, mit dem Schlagring auf den Bäckereinmitarbeiter einzuschlagen.

Alarmierte Bundespolizisten stellten den 31-Jährigen und nahmen ihm den Schlagring ab. Er muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: