Unfall A7 Autofahrerin bei Unfall auf der A7 verletzt

Altenstadt / swp 01.08.2018

Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 ist am Mittwoch eine Autofahrerin leicht verletzt worden. Kurz vor elf Uhr geriet die Frau mit ihrem Fahrzeug aus noch unklaren Gründen in Fahrtrichtung Süden nach rechts von der Fahrbahn ab. Die 64-jährige steuerte daraufhin sehr stark gegen und verlor die Kontrolle. Das Auto schleuderte über die Fahrbahn gegen die Mittelleitplanke, drehte sich mehrmals und blieb auf dem rechten Fahrstreifen stehen.

Dabei wurde die Fahrerin leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Ihre beiden Mitfahrerinnen blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Bis zur Bergung des Fahrzeugs und der Unfallaufnahme durch die Autobahnpolizei Memmingen musste die Richtungsfahrbahn durch die alarmierte Feuerwehr Illertissen für rund 30 Minuten gesperrt werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel