Ulm / swp  Uhr
Bei einem Unfall in Ulm wurde am Dienstag ein Radfahrer schwer verletzt. Ein Autofahrer hatte ihn übersehen.

Bei einem Unfall in Ulm wurde am Dienstagmorgen ein Radfahrer schwer verletzt. Ein Autofahrer hatte ihn beim Anfahren übersehen.

Gegen 9.49 Uhr radelte ein 64-Jähriger durch die Beyerstraße. Ein Pkw-Fahrer fuhr am Straßenrand an und übersah den Mann. Der Radler prallte gegen das Auto und stürzte. Er erlitt schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Autofahrer hat in Erbach am Montagabend eine Unfall mit einem Sachschaden von etwa 25.000 Euro verursacht