Unfall A7 Autobahn A7 blockiert: Laster stürzt auf Leitplanke

Langenau / swp 10.07.2018
Bei einem Unfall auf der Autobahn A7 stürzte ein LKW auf die Mittelleitplanke. Die Autobahn war teilweise blockiert.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall kurz nach 10 Uhr. Ein 61-Jähriger fuhr mit seinem Lastwagen in Richtung Würzburg. Bei Langenau platzte einer der vorderen Reifen, dadurch kam das Fahrzeug ins Schlingern und stürzte nach links und kam auf der Mittelleitplanke zum Liegen.

Gegenfahrbahn blockiert

Die Ladung, Aushub mit Steinen und viel Dreck, fiel auf die Gegenfahrbahn. Der 61-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Der Aushub blockierte die Gegenfahrbahn. Am Lastwagen, der Leitplanke und zwei Autos entstand Sachschaden von rund 64.000 Euro. Die Polizei musste zunächst die Autobahn komplett sperren. Dann konnten so nach und nach einzelne Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Kurz nach 16 Uhr waren beide Fahrbahnen wieder frei, bis dahin jedoch entwickelten sich kilometerlange Staus.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel