Westerheim / SWP

Schwere Verletzungen erlitten ein 23- und 18-Jähriger bei einem Unfall am frühen Samstagmorgen bei Westerheim.

Wie die Polizei mitteilt, waren die beiden auf der L 1236 von Westerheim in Richtung Wiesensteig unterwegs. In einem Waldstück fuhr der 23-Jährige mit seinem in einer Rechtskurve über die Gegenfahrbahn geradeaus in den Wald. Der Wagen überschlug sich mehrfach und blieb auf dem Dach liegen.

Beifahrer muss von der Feuerwehr geborgen werden

Der 18 Jahre alte Beifahrer wurde eingeklemmt und musste durch die alarmierte Feuerwehr geborgen werden. Da der Fahrer betrunken war, veranlasste die Polizei eine Blutprobe und nahm ihm den Führerschein weg.

Den Schaden schätzen die Beamten auf rund 15.000 Euro.

Das könnte dich auch interessieren:

Ein junger Mann ist bei einem Sturz mit seinem Motorrad schwer verletzt worden. Er gab an, einem VW-Bus ausgewichen zu sein.