Dornstadt Auto auf der B 10 brennt komplett aus

Dornstadt / swp 06.11.2017

Wegen eines brennenden Fahrzeugs ist die Bundesstraße 10 zwischen Ulm und dem Autobahnanschluss Ulm-West am Montagvormittag etwa eine Stunde lang gesperrt worden. Kurz nach 11 Uhr war ein Pickup der Marke Chevrolet wegen eines technischen Defekts in Brand geraten. Der Fahrer hatte zunächst Rauch im Motorraum bemerkt. Als die alarmierte Feuerwehr eintraf, stand das Auto komplett in Flammen und brannte lichterloh.

Verletzt wurde nach Mitteilung der Polizei niemand, das Auto brannte aus, auch der Asphalt wurde beschädigt. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 22.000 Euro. Die Ulmer Feuerwehr war mit elf Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz. Grund für den Brand war nach Angaben der Polizei ein technischer Defekt.