Kurioser Anblick: Wie die Polizei Neu-Ulm meldet, fiel einer Streife am Sonntagmorgen ein junger Mann auf, der auf einem Allgäuer Ring auf einem Kinderfahrrad unterwegs war. Die Polizei stoppte ihn. Er gab an, dass er das Fahrrad kurz vor Ulm gefunden und mitgenommen habe. Weiterhin gab er gegenüber den Beamten falsche Personalien an.

Gegen ihn wird nun wegen Unterschlagung und einer Ordnungswidrigkeit der falschen Namensangabe ermittelt.