Schwendi Aquaplaning führt zu Unfall

Schwendi / SWP 29.08.2014
Zu schnell auf nasser Straße war am Mittwoch gegen 16 Uhr eine 20-Jährige bei Schwendi. In einer Kurve zwischen Schönebürg und Schwendi wurde ihr Aquaplaning zum Verhängnis.

Der Wagen kam ins Schlingern und schleuderte nach rechts in einen Graben. Hier drehte er sich aufs Dach und rutschte fast 50 Meter weiter. Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Sie und ihre jüngere Beifahrerin konnten sich aus dem Auto befreien. An dem Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 2000 Euro.