Die Autobahn A8 ist zwischen der Anschlussstelle bei Adelsried und Neusäß, in Fahrtrichtung München gesperrt. Nach Angaben der Polizei waren vier Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt. Zwei Autos sind in Brand geraten. Gegen 6.30 Uhr waren Einsatzkräfte vor Ort um das Feuer zu löschen.

Nach Unfall auf A8 bei Adelsried: Öl läuft aus

Wie ein Sprecher der Polizei weiter mitteilte, ist Öl auf der Fahrbahn ausgelaufen. Durch den aufkommenden Berufsverkehr ist mit erheblichen Verzögerungen zu rechnen. Der Verkehr wird bei Adelsried über die U45a und U45 umgeleitet. Bis 7.20 Uhr hat sich auf der Autobahn ein Rückstau von rund drei bis vier Kilometern gebildet. Auch die Ausweichstrecke über Aystetten ist überlastet, dort geht es nur langsam voran. Laut Polizei wurde eine Person leicht und eine schwer verletzt.

Vermehrt Unfälle auf der A8

Auch auf der A8 zwischen Aichelberg und Mühlhausen kam es am Freitagmorgen zu einem Unfall mit zwei Lkw. Die Fahrbahn Richtung Ulm ist gesperrt, eine Umleitung wird eingerichtet.