Vöhringen A7: Auffahrunfall sorgt für Stau

SWP 17.04.2012
Ein Auffahrunfall im dichten Verkehr sorgte am Dienstagvormittag auf der A7 zwischen Vöhringen und Hittistetten in Fahrtrichtung Würzburg für Behinderungen.
Nachdem zunächst zwei Autofahrer verkehrsbedingt anhalten mussten, konnte der Fahrer eines dritten Fahrzeuges nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Er prallte auf das hintere der beiden stehenden Fahrzeuge und schob dieses noch auf das davorstehende Fahrzeug.

Bei dem Unfall, bei dem ein Sachschaden von rund 25.000 Euro entstand, wurde der 44-jährige Fahrer des mittleren Fahrzeuges leicht verletzt. Er wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund des Unfalls waren zeitweise zwei Fahrstreifen blockiert.