Unfall 80-Jähriger in Auto eingeklemmt

Ein 80-Jähriger wurde in seinem Auto eingeklemmt, als er beim Abbiegen einen Lkw übersah.
Ein 80-Jähriger wurde in seinem Auto eingeklemmt, als er beim Abbiegen einen Lkw übersah. © Foto: DPA
Amstetten / Swp 01.06.2018
Ein Autofahrer übersah beim Abbiegen einen Lkw und wurde durch den Zusammenprall lebensgefährlich verletzt.

Am Freitagmittag wurde ein 80-Jähriger in seinem Opel eingeklemmt und dabei lebensgefährlich verletzt. Der Mann fuhr auf der Bahnhofstraße von Amstetten kommend in Richtung Reutti. An der Einmündung zur Landstraße wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er einen von links kommenden Lkw. Dieser fuhr in die Fahrerseite des Opel. Ein Rettungshubschrauber brachte den Autofahrer in ein Krankenhaus, der 46-jährige Lkw-Fahrer verletzte sich nicht.

Der Schaden an dem Opel wird auf etwa 8.000 Euro geschätzt. Der Schaden an dem LKW beträgt etwa 5.000 Euro.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel