Ulm 26.000 Euro Schaden nach Verkehrsunfall auf B 10

Ulm / RUDOLF KÜBLER 28.07.2016
Eine 27-jährige Autofahrerin hat am Mittwochnachmittag einen Unfall auf der B 10 verursacht, bei den ein Gesamtschaden in Höhe von 26.000 Euro entstand.

Gleich vier Fahrzeuge waren an einem Unfall am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 10 beteiligt. Verletzt wurde niemand, der Schaden liegt bei rund 26.000 Euro. Laut Polizei war eine 27-Jährige mit ihrem VW in Richtung Dornstadt unterwegs. Sie fuhr auf dem rechten der drei Fahrstreifen. Auf der linken Spur am Hindenburgring fuhr ein Sattelzug. Die Fahrer wechselten gleichzeitig zur Mitte, achteten aber nicht aufeinander, so dass die Fahrzeuge sich streiften. Der VW wurde nach rechts gegen einen Chrysler gedrückt, der Sattelzug fuhr auf einen weiteren Wagen auf. Der Verkehr staute sich eine Stunde.

Themen in diesem Artikel