Ulm 17-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Auto

Ulm / DPA 02.05.2014
Ein 17-jähriger Motorradfahrer ist in Ulm bei einem Zusammenstoß mit einem Auto gestorben.
Ein entgegenkommender Autofahrer missachtete am Donnerstagabend die Vorfahrt des Jugendlichen mit seiner gedrosselten Maschine, wie die Polizei mitteilte.

Der Motorradfahrer war auf der Neuen Straße in Richtung Rathaus unterwegs. In Höhe der Bushaltestelle an der Glöcklerstraße bog ein entgegenkommender Autofahrer mit seinem Fahrzeug vor ihm verbotenerweise nach links ab, um auf einen Parkplatz zu fahren.

Der 17-Jährige prallte gegen die Seite des Wagens. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus starb. Der 58-jährige Autofahrer blieb unverletzt.