Mannheim / lsw Ein betrunkener Mann hat in einem Mannheimer Krankenhaus drei Patientinnen belästigt. Zu einer Frau lag er sich ins Bett und streichelte sie.

Wegen sexueller Übergriffe und Nötigung in einem Mannheimer Krankenhaus ermittelt die Polizei gegen einen Patienten der Klinik. Der 29-Jährige sei am Samstag in das Zimmer einer 45 Jahre alten Patientin eingedrungen, habe sich zu ihr ins Bett gelegt und sie gestreichelt, teilten die Beamten am Montag mit. Eine Krankenschwester warf den betrunkenen Mann aus dem Zimmer.

Mann belästigt zwei weitere Frauen

Er kam laut Polizei aber wieder zurück, nachdem er noch in mindestens zwei weiteren Zimmern von Patientinnen gewesen war. Er habe die 45-Jährige erneut attackiert, bis es ihr gelang, aus dem Zimmer zu fliehen. Eine Krankenschwester hielt den Täter daraufhin fest und übergab ihn der Polizei.

Das könnte dich auch interessieren:

Eine leblose Frau auf der A7 sorgte am Donnerstag für eine stundenlange Sperrung. Jetzt bittet die Polizei um Hinweise zum Opfer.

Auf der A81 bei Mundelsheim hat es am Montag einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Dabei soll eine 30-jährige Frau gestorben sein.