Krumbach / SWP Bei einem Unfall in Krumbach sind zwei Personen schwer und eine Person leicht verletzt worden. Beide Autos sind Totalschaden.

Am Mittwochabend ereignete sich in Krumbach ein schwerer Verkehrsunfall. Wie die Polizei mitteilte, sind zwei Autos bei einem missglückten Überholmanöver auf der Mindelheimer Straße Richtung Niederau frontal ineinander gestoßen. Der Unfall ereignete sich in der Nähe des Krankenhauses.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Der 21-jährige Unfallverursacher hatte versucht einen Traktor zu überholen und prallte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Zentralklinikum Augsburg geflogen. Seine ebenfalls schwer verletzte Beifahrerin (19) wurde ins Krankenhaus in Krumbach eingeliefert.

Der 64-jährige Fahrer des zweiten Wagens wurde leicht verletzt. Bei den Fahrzeugen handelte es sich um Neuwagen. Beide sind laut Polizei Totalschaden. Die Straße war etwa zwei Stunden lang gesperrt.

Das könnte dich auch interessieren:

Am Dienstagmittag flog ein Hubschrauber der Bundespolizei seine Runden über der Göppinger Innenstadt. Bei dem Einsatz habe es sich um einen Aufklärungsflug gehandelt.

Ein Sattelzug hat am Mittwochmorgen in Ehingen einen Schulbus gestreift. Die Kinder blieben unverletzt, es gab lange Staus.