Hausen Wohnhausbrand in Hausen bei Obersontheim

Obersontheim / swp 17.07.2018

Etwa 125.000 Euro Schaden sind an einem Bauernhaus entstanden, das am Dienstagmittag in Hausen bei Obersontheim um 14 Uhr gebrannt hat, teilte die Polizei mit. Hauptsächlich der Balkon und das darüber liegende Dach des Hauses brannten. Durch die Feuerwehren Obersontheim und Schwäbisch Hall, die mit sieben Fahrzeugen und etwa 50 Einsatzkräften vor Ort waren, konnte das Feuer gegen 14.45 Uhr gelöscht werden. Als der Brand entdeckt wurde, hielt sich keine Person im Wohnhaus auf. Vermutlich entstand der Brand auf dem Balkon im Obergeschoss.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel