Unfall Wieder kracht es auf A6: Fahrer eingeklemmt und acht Kilometer Stau

Wolpertshausen / SWP 21.07.2015
Ein 54-jähriger Brummifahrer hat am Montagmorgen ein Stauende auf der A6 übersehen und fuhr auf einen Sattelzug auf.
Auf der A6, Fahrtrichtung Mannheim, zwischen Wolpertshausen und Schwäbisch Hall, hatte sich am Montagvormittag, gegen 7.30 Uhr ein Stau gebildet. Ein 54-jähriger Lkw-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf einen Sattelzug, der stand, auf. Der Mann wurde im Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Ilshofen aus dem Führerhaus befreit werden. Er wurde nicht verletzt. Während der Bergungsmaßnahmen war der Abschnitt auf der Autobahn voll gesperrt. Es entstand ein Rückstau von acht Kilometer Länge. Der Schaden beträgt circa 35.000 Euro, schreibt die Polizei.