Schwäbisch Hall VW brennt - 40.000 Euro Schaden

Schwäbisch Hall / SWP 12.12.2013
In unmittelbarer Nähe einer Tankstelle in der Stuttgarter Straße ist am Mittwoch gegen 20.05 Uhr ein VW in Brand geraten.
Dem Fahrer gelang es, die Flammen bis zum Eintreffen der Feuerwehr einzudämmen. Die Haller Wehr hatte dann alles schnell unter Kontrolle. Die Ursache des Brandes lag vermutlich in einem technischen Defekt. Trotz des schnellen und professionellen Eingreifens des VW-Fahrers und der Haller Feuerwehr entstand am VW Totalschaden, der auf 40.000 Euro geschätzt wird. Für die nahegelegene Tankstelle bestand glücklicherweise keine Gefahr, meldet die Polizei.    
Themen in diesem Artikel