Rosengarten Vorfahrt missachtet - zwei Verletzte

Rosengarten / POL 30.06.2018
Ein BMW-Fahrer hat beim Auffahren auf die B 19 die Vorfahrt eines Porsches missachtet. Zwei Verletzte und mehr als 50.000 Euro Schaden sind das Ergebnis.

Freitagnacht, gegen 22.35 Uhr, hat ein 21-jähriger BMW 318-Fahrer die K 2597 von Tullau in Richtung B19/Uttenhofen befahren. An der Einmündung auf die B19 missachtete er die Vorfahrt des von rechts kommenden Porsche, dessen 29-jähriger Fahrer eine Vollbremsung einleitete, um den Zusammenstoß zu vermeiden. Der unmittelbar hinter dem Porsche fahrende 21-jährige BMW 435d-Lenker leitete ebenfalls eine Vollbremsung ein, konnte aber die Kollision mit dem Porsche nicht mehr verhindern, wodurch dieser wiederum auf den BMW 318 aufgeschoben wurde. Bei dem Aufprall wurden die beiden Beifahrer im BMW 345d verletzt; der 61-jährige Mann leicht und eine 56-jährige Frau schwer. Sie wurden mit einem Rettungswagen in eine Klinik verbracht. Der entstandene Gesamtsachschaden wird mit 52.500 Euro beziffert, heißt es im Polizeibericht.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel