Heilbronn Versuchter Mord - Tatverdächtigter in Haft

POL 19.08.2016
Seit Montag in Haft befindet sich ein 37-jähriger Mann, nachdem er am Sonntagmorgen eine Frau stranguliert haben soll.
Ein 37-Jähriger hat am Sonntagmorgen einen Privatclub in der Neckarsulmer Straße in Heilbronn besucht und verweilte dort einige Zeit. Völlig unvermittelt und aus noch unklarem Motiv fing er plötzlich an. eine der Mitarbeiterinnen zu drosseln. Durch das schnelle Eingreifen weiterer Arbeitskolleginnen konnte der Mann dazu gebracht werden, von der Frau abzulassen. Er ließ sich durch die kurze Zeit später eintreffende Polizei widerstandslos festnehmen. Der 37-Jährige war laut Polizei betrunken. Der Tatverdächtige wurde dem Haftrichter beim Amtsgericht Heilbronn vorgeführt. Er erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn einen Haftbefehl wegen versuchtem Mord, der unmittelbar in Vollzug gesetzt wurde. Der Tatverdächtige wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Weiterführende Informationen zum Motiv oder zum persönlichen Umfeld des Tatverdächtigen können zum jetzigen Zeitpunkt aus ermittlungstaktischen Gründen nicht gegeben werden, heißt es im Polizeibericht.