Polizei Vermisstes Mädchen in Wald gefunden

Bretzfeld / swp 04.01.2019

Ein seit Mittwochabend vermisstes zehnjähriges Mädchen aus dem Bretzfelder Teilort Unterheimbach ist am Donnerstag gegen 15.30 Uhr in einem Unterheimbacher Waldgebiet von einem Fahrradfahrer entdeckt worden. Das Kind ist nach Polizeiangaben wohlauf. Wo es sich in der Nacht aufgehalten hat, ist den Ermittlern zufolge bislang nicht bekannt.

Nach Streit von zuhause abgehauen

Das Mädchen war am Mittwoch nach einem Streit mit seiner Mutter aus dem Haus geschlichen und hatte eine Freundin besucht, die im selben Ort wohnt. Gegen 16.15 Uhr hatte sich die Zehnjährige zu Fuß auf den Heimweg gemacht, kam dort jedoch nicht an. Um 18 Uhr meldete die Mutter das Kind als vermisst.

Es folgte ein Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften unter der Federführung des Polizeipräsidiums Heilbronn. Neben zahlreichen Polizeistreifen waren 65 Hundeführer mit 36 Rettungshunden, das Technische Hilfswerk Heidelberg und die Bereitschaftspolizei aus Bruchsal beteiligt. 15 Angehörige des Deutschen Roten Kreuzes Hohenlohekreis versorgten die Einsatz- und Rettungskräfte. Zusätzlich unterstützten eine Hubschrauberbesatzung und die Freiwillige Feuerwehr Unterheimbach die Suchaktion.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel