Für einen ortsunkundigen Autofahrer endete seine Reise durch Lauda-Königshofen am Dienstagabend in einer Mauer. Der 59-Jährige fuhr gegen 22 Uhr die Balbachtalstraße entlang, als sein Navigationsgerät ihn fälschlicherweise anwies nach rechts in eine Grundstückseinfahrt abzubiegen. Der BMW-Fahrer folgte der Richtungsangabe, fuhr infolgedessen aber auf einer kleine Mauer in der Einfahrt auf, auf der sein Fahrzeug dann zum stehen kam. Es entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.