Im Feierabendverkehr krachte es am Mittwoch, 17.25 Uhr, auf der Bühlertalstraße bei Sulzdorf. Eine 60-Jährige wollte mit ihrem Mazda von Herlebach kommend nahe der Tankstelle nach rechts auf die Landesstraße Richtung Vellberg abbiegen. Dabei missachtete sie laut Polizeihauptkommissar Alexander Feindt die Vorfahrt eines 47-Jährigen, der mit seinem Opel von Hall kommend auf der Landesstraße unterwegs war. Die Verursacherin musste nach der Kollision schwerverletzt von der Feuerwehr aus dem Wagen geschnitten werden. Der 47-Jährige wurde leicht verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf knapp 30.000 Euro. Laut Alexander Feindt war die Strecke gegen 19 Uhr wieder frei.