Weil er zu schnell auf nasser Fahrbahn unterwegs ist, verliert ein 49-Jähriger die Kontrolle über seinen Transporter. Der Mann war am Montag um kurz vor 17.30 Uhr mit seinem VW Transporter auf der B 14 von Mainhardt in Richtung Michelfeld unterwegs. In der Kurve der Roten Steige verlor der Mann aufgrund des Tempos auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug.
Der Transporter schleuderte und überschlug sich. Im Grünstreifen kam der VW-Bus auf der Seite zum Liegen. Der Fahrer sowie zwei 16-jährige Mitfahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Im Bereich der Unfallstelle sind Warntafeln mit dem Hinweis „Unfallschwerpunkt“ und „50 bei Nässe“ angebracht.