Am Montagnachmittag ist es in einer Bäckerei in Schwäbisch Hall im Ortsteil Hessental zu einer Auseinandersetzung mit körperlichen Folgen gekommen.

Kunde wollte Kaffee nicht in einem To-Go-Becher

Wie die Polizei mitteilte, geriet gegen 16.30 Uhr ein Kunde mit einer Verkäuferin in einen Streit. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, ging es um das Trinkgefäß: Er wollte den Kaffee in einer Tasse, hat ihn aber in einem To-Go-Becher bekommen. In Folge der Auseinandersetzung schüttete der Mann der Angestellten heißen Kaffee über den Kopf, den er zuvor bestellt hatte. Die Polizei Aalen hat die Ermittlungen aufgenommen. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilt, hat die Tat offenbar nichts mit Umweltverschmutzung durch To-Go-Becher zu tun.

Das könnte dich auch interessieren: