s Kinder in Bus verletzt

pol 31.03.2017
Am Mittwochvormittag hat ein Linienbus plötzlich bremsen müssen, wodurch zwei Kinder verletzt wurden.

Zu einem Busunfall kam es am Mittwoch zwischen 11:15 Uhr und 11:30 Uhr zwischen Kleinallmerspann und Großallmerspann. Wegen eines Traktors, der ihr entgegenkam, musste die Busfahrerin stark abbremsen. Durch das starke Abbremsen wurden zwei im Linienbus mitfahrende Kinder im Alter von zwei und sechs Jahren von ihren Sitzen gegen die Lehne des Vordersitzes geschleudert. Beide Kinder wurden dadurch leicht verletzt.