Tiere Schweine auf der Autobahn verloren

Neuenstein / pol 02.07.2018

Zwei Schweine mussten die Unvorsichtigkeit des Fahrers eines Tiertransports mit dem Leben bezahlen. Wie die Polizei mitteilt, hatte sich die Ladeklappe geöffnet und die Tiere stürzten während der Fahrt auf die Straße. Am Sonntagnachmittag wurden die toten Tiere auf der Autobahn der Polizei gemeldet. Der verantwortliche Fahrer muss mit einer Anzeige wegen der unzureichenden Sicherung der Ladung rechnen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel