Ein 33-Jähriger ist in der Nacht auf Freitag wohl von einem 24-Jährigen in der Neuen Straße, Schwäbisch Hall, zusammengeschlagen worden. Der alkoholisierte Mann habe kurz vor Mitternacht der Polizei die Tat geschildert und gesagt, der Angreifer habe ihn grundlose angegriffen. Dann sei er anschließend in einer Gruppe von fünf oder sechs Jugendlichen davongegangen.

Rot am See/Ellwangen

Gegen 0.15 Uhr konnte ein 24-jähriger Tatverdächtiger in der Innenstadt durch eine Polizeistreife angetroffen werden, auch er alkoholisiert. Dieser gab an, dass er von dem 33-Jährigen angegriffen wurde und sich lediglich zur Wehr setzte.

Schwäbisch Hall

Polizei sucht Augenzeugen – Verletzter kommt ins Krankenhaus

Der Zusammengeschlagene wurde so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden musste. Die Polizei sucht nun Zeugen, welche die Schlägerei bzw. den Angriff beobachtet haben. Sie werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791/4000 in Verbindung zu setzen.