Heilbronn Schlägerei am Heilbronner Hauptbahnhof

SWP 20.07.2015
Am Montagmorgen kam es am Heilbronner Hauptbahnhof zu einer Schlägerei zwischen zwei Männern.
Am Montagmorgen kam es am Heilbronner Hauptbahnhof zu einer Schlägerei zwischen zwei Männern. Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung kam es zwischen den 27- und 42-Jährigen zu einer handfesten Auseinandersetzung, bei welcher der ältere mehrfach von Faustschlägen am Kopf getroffen wurde. Im weiteren Verlauf trat der 27-Jährige nach aktuellem Ermittlungsstand mit dem Fuß auf den am Boden Liegenden ein. Ein couragierten Vater, welcher sein Kind zuvor zu einem Schulausflug zum Bahnhof brachte, trennte die Kontrahenten. Ein weiterer Zeuge verständigte das Bundespolizeirevier Heilbronn. Der 27-Jährige, welcher sich zwischenzeitlich mit der Stadtbahn in Richtung Eppingen entfernt hatte, konnte im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen am Bahnhof Eppingen vorläufig festgenommen werden. Beide Männer erlitten leichte Verletzungen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet, berichtet die Polizei.