Am späten Donnerstagnachmittag hat die Feuerwehr in Bretzfeld-Unterheimbach ein Tier aus einer misslichen Lage befreit. Ein erkundungsfreudiges Schaf war wohl auf dem Weg zu neuen Gefilden, als es in der Heimbachstraße beim Fischteich in ein Abflussrohr kroch. Das teilte die Polizei mit.

Schwäbisch Hall

Die flauschige und wärmende Wolle sorgte jedoch dafür, dass das Tier stecken blieb und nicht mehr vor oder zurückkam. Das Rohr musste gegen 16.45 Uhr durch die Feuerwehr mit einem Bagger freigelegt werden. Im Anschluss wurde das Schaf unverletzt aus der Notlage befreit und konnte durch den Schäfer in Empfang genommen werden.